Kategorie: Inzest – Erotikgeschichten und Tabu Sexgeschichten

  • Die schwangere Stiefnichte (Tina) Teil 2 (Die Sommerferien)

    Die langersehnte Zeit war endlich gekommen. Nach Monaten der intensiven Vorbereitung und des Lernens hatte Tina ihre Abiturpr├╝fungen erfolgreich abgeschlossen. Es waren Wochen des Bangens und Wartens vergangen, in denen sie auf die Resultate hingearbeitet hatte, und nun hielt sie endlich das Ergebnis in ihren H├Ąnden. Die junge Frau konnte es kaum fassen, als sie…

  • Die schwangere Stiefnichte (Tina) Teil 1 (Was bisher geschah)

    Im Fr├╝hjahr dieses Jahres befand sich Tina, eine ├Ąu├čerst attraktive 18-j├Ąhrige Blondine mit leuchtenden blauen Augen und einem ansteckenden L├Ącheln, kurz vor dem bedeutendsten Ereignis ihres noch jungen Lebens – ihrem Abitur. Das Abitur war f├╝r Tina nicht nur eine Pr├╝fung, sondern ein Sprungbrett in eine neue Phase ihres Lebens. Nur noch die bevorstehenden Osterferien…

  • Entjungfert vom strengen Stiefonkel Teil 4 (Das erste Mal)

    Mit weit gespreizten Beinen lag Tina vor ihrem Onkel und st├╝tzte sich etwas nach hinten mit den Armen ab. Die Pussy von Tina war inzwischen so nass, dass ihre Fotzenfl├╝ssigkeit langsam die Beine hinabzulaufen begann. Zwischen ihren Schenkeln hatte sich sogar schon ein gl├Ąnzender Film gebildet. Es klebte und alles was nass. Doch dieser Anblick…

  • Entjungfert vom strengen Stiefonkel Teil 3 (Zur Belohnung geleckt)

    Peter war von den Blasek├╝nsten seiner jungen Nichte begeistert. Er hatte ja viel erwartet, nachdem er gemerkt hat, was f├╝r ein gieriges und notgeiles St├╝ck die kleine Schlampe war. Doch Tina ├╝berraschte ihn immer wieder. Er konnte sich kaum vorstellen, dass eine Jungfrau wirklich so gut darin sein konnte seinen Schwanz zu blasen. Es musste…

  • Entjungfert vom strengen Stiefonkel Teil 2 (Tina lernt Blasen)

    Nachdem der Onkel seine notgeile Nichte ordentlich geleckt und ihr seinen ganzen Saft ins Gesicht gespritzt hatte, hatte Peter ein neues Ziel f├╝r die kommenden zwei Wochen ins Auge gefasst. Er wollte Tina zur Frau machen. Als er seine geile, feuchte Nichte fingerte und leckte war dem reifen Mann aufgefallen, dass Tina noch Jungfrau war.…

  • Entjungfert vom strengen Stiefonkel Teil 1 (Was bisher geschah…)

    Tina, eine achtzehnj├Ąhrige Sch├╝lerin, befindet sich gerade in den letzten Z├╝gen ihrer schulischen Laufbahn. Sie steckt mitten in den Vorbereitungen f├╝r das Abitur und tr├Ągt die Last der hohen Erwartungen sowohl an sich selbst als auch derer ihrer Familie auf ihren Schultern. Mit ihren hellbraunen Haaren, den leuchtend blauen Augen und ihrer wohlgeformten, vollbusigen Figur…

  • Erste Erfahrungen mit dem strengen Stiefonkel Teil 5 (Der orale Genuss)

    Als Peter die Feuchtigkeit seiner Nichte an den Fingern sp├╝rte wurde er noch geiler. Er wollte sie jetzt. Wollte wissen wie sie schmeckte, sich anf├╝hlte und anh├Ârte, wenn er sie fickte. Doch vor allem war Peter scharf darauf zu erfahren wie die junge Frau schmecken w├╝rde. Er fasste an den Bund von Tinas Slip und…

  • Erste Erfahrungen mit dem strengen Stiefonkel Teil 4 (Tinas erste Bestrafung)

    Nach zwanzig Minuten hatte sich Peter erholt. Er packte seinen Schwanz wieder in die Hose und ging kurz ins Bad um seine H├Ąnde zu waschen. Dann machte er sich auf den Weg in die K├╝che. Wie zu erwarten war Tina noch immer noch nicht mit dem Essen fertig. Die Kartoffeln standen noch immer auf dem…

  • Erste Erfahrungen mit dem strengen Stiefonkel Teil 3 (Zuckerbrot und Peitsche)

    „Willkommen Tina“, begr├╝├čte Peter seine Nichte trocken. Die Eltern verabschiedeten sich schnell und ├╝berlie├čen Tina ihrem Schicksal. Peter griff nach dem Koffer und brachte die Sachen seiner Nichte ins Haus. Er hatte f├╝r sie extra das G├Ąstezimmer vorbereitet. „Du kannst deine Kleider dort in den Schrank r├Ąumen Tina, dann kommst du in die K├╝che und…

  • Erste Erfahrungen mit dem strengen Stiefonkel Teil 2 (Ab aufs Land)

    Tina betrat das elterliche Wohnhaus kurz nach ihrem Vater. „Ich habe unsere Tochter gerade mit einem Jungen im Auto erwischt“, begann der Vater sogleich und konnte damit auf die Unterst├╝tzung von Tinas Mutter rechnen. Obwohl eigentlich gar nichts passiert war, waren Tinas Eltern total aufgebracht und betrachteten es als pers├Ânlichen Angriff ihrer Tochter, dass sie…